+34-663415310, Heilseminare in Andalusien info@heilseminare.com

Smartphonenutzung ohne Limit

Hat der übermäßige Mobilfunkgebrauch Auswirkungen auf die Gesundheit ?

Es ist gerade mal 10 Jahre her, da war ich als Senior Einkäufer unter Anderem für den weltweiten Einkauf Mobilfunk bei einem großen bayerischen Autohersteller tätig. Zu der Zeit gab es heftige Diskussionen wegen  der bevorstehenden flächendeckenden Einführung von mobilen Endgeräten für die Mitarbeiter. Es war gerade zusammen mit dem Betriebsarzt und Arbeitsschutz eine Doppelblindstudie der Auswirkungen von Mobilfunk (auch WIFI und Inhouse GSM)  fertiggestellt war. Die Studie belegte eine Wirksamkeit und eine deutliche Verbesserung des Blutbildes von Mitarbeitern, die im Arbeitsbereich von bestimmten Strahlenschutzgeräten, ich würde Sie eher nennen Strahlenharmonisierungsgeräte, arbeiteten. Verklumpungen der Blutplättchen verschwanden signifikant über einen Zeitraum von 10 Wochen, so dass im Umkehrschluss die übermässige Belastung des Organismus mit unharmonischer Strahlung wie Mobilfunk eben doch der Gesundheit abträglich ist. Die Studie „verschwand“, der Betriebsarzt über Nacht ebenso, der zuständige Einkäufer und Arbeitsschützer auch bald !
Zu jener Zeit vor 10 Jahren wurden aber gerade die ersten Flatrates für das reine Telefonieren eingeführt. An Streamen von Video’s war vor 10 Jahren überhaupt nicht zu denken, das hätte ein Vermögen gekostet.

Auszug aus dem WEB des Bundesamtes für Technologie (BMWI) im Jahre 2007:
Die Strahlenschutzkommision kam zu dem Ergebnis, dass die geltenden Grenzwerte nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand vor nachgewiesenen Gesundheitsgefahren des Mobilfunks ausreichend schützen. Es liegt kein wissenschaftlicher Nachweis möglicher Gefährdungen durch Mobilfunk vor. Es gibt allerdings wissenschaftliche Hinweise über mögliche gesundheitliche Risiken, diesen sollte durch weitere Forschung nachgegangen werden.

Die wissenschaftlichen Hinweise waren z.B. der Nachweis von magnetischen Antennen im Gehirn.

Heute haben wir viel extremere Verhältnisse. Es herrscht das Zeitalter der Flatrate auch für Datendienste.
Als Elektroingenieur hatte ich früher Menschen angezweifelt, die davon sprachen die Strahlung unangenehm zu spüren, die von DECT- oder WIFI- Sendern ausgingen. Wenn ich nun neben einem im Datenmodus eingeschaltenen Handy sitzte, fühle ich mich nach kurzer Zeit wie ein „Lemming“, ‚lulli‘ im Kopf, kaum noch eines klaren Gedankens fähig.
Soll das gesund sein ?

Gut, ich entwickle Apps für Gesundheit und bin deshalb schon immer etwas im Gewissenskonflikt, aber um Gottes willen, deshalb darf das Handy im Flugzeugmodus oder zumindest nur im Telefonmodus sein, wenn man die Inhalte hört oder die Apps bedient.

Ich würde jeden fragen, der mehr als 300 Mbyte Datenvolumen / Monat mobil verbraucht, was er denn so Wichtiges damit macht, das nicht warten kann bis er einen PC mit Festanschluss zur Verfügung hat.
Mehr soll an dieser Stelle nicht erwähnt werden, denn unsere Gedanken auf etwas Schädliches ausrichten erzeugt viel mehr Schaden.

GESUNDEN MENSCHENVERSTAND einschalten,
nicht EXZESSIV, nicht GAR NICHT, die MITTE macht’s.

 

Kann man das Energiefeld eines Menschen sehen ?

Kirlian Elektrofotografie

Mit der von Ingenieur Semjon Kirlian entwickelte Elektrofotografie kann das Energiefeld(Aura) eines Menschen sichtbar gemacht werden.

Obige Aufnahmen von uns wurden damit unmittelbar hintereinander gemacht. Nun liest man viel im Netz, dass diese Technik wenig aussagefähig sei, von der aktuellen Stimmung, Luftfeuchte und vielen weiteren Parametern abhängig sei, jedoch verblüfften mich die Aufnahmen doch sehr. Damals (10 Jahre her) war ich noch sehr rational, kopflastig, Ingenieur eben !

Rot deutet auf Vitalität, Extrovertiertheit, Wohlbefinden und Glück hin. Es kann ebenso auf sexuelle Energien hinweisen. (Sinnlichkeit, Lebendigkeit, Aggression)

Gelb erscheint immer dann, wenn sich jemand konzentriert und geistig anstrengt. Lesen, Schreiben und sonstige Tätigkeiten, die Konzentration erfordern, sowie jede Aktivität der linken Gehirnhälfte haben eine gelbe Aura zur Folge.

Orange lässt auf Gefühle und Emotionen schließen. Wenn die Farbe klar und angenehm ist, bedeutet das Ehrgeiz, eine positive Lebenseinstellung und Einfühlsamkeit gegenüber anderen Menschen.

Grün kann auf ein niedriges Energieniveau und einen Nachholbedarf an Schlaf hinweisen. Wenn die gesamte Aura von Grün durchflutet ist, verhält sich ein Mensch distanziert und zieht sich von anderen zurück.

Blau verweist auf Integrität, Sensibilität, eine positive Lebenseinstellung und den Wunsch sich weiterzuentwickeln. Ein tiefes Blau weist auf Spiritualität und Inspiration hin. (Lehrer, Reisender, Weisheitssucher)

Indigo ist ein Zeichen für spirituelles Bewusstsein. Der betreffende Mensch stellt tiefgründige Fragen und entwickelt seinen eigenen Glauben oder seine eigene Philosophie.

Violett ist typisch für Menschen, die einen festen Glauben haben und ihre Spiritualität entwickeln. Violett erscheint normalerweise an den Rändern einer Aura und erfüllt sie selten ganz.

Weiß erscheint, wenn ein Mensch intuitive Einsichten hat.

Rosa erscheint, wenn ein Mensch liebevoll, freundlich und warmherzig ist.

Braun lässt erkennen, dass ein Mensch in einer bestimmten Situation die dominierende Rolle übernehmen möchte, ihm das jedoch aufgrund seiner Negativität nicht gelingt. Kleine braune Stellen können auf Erdverbundenheit, aber auch auf starre und enge Ansichten hindeuten.

Fazit: Kirlian Photografie ermöglicht die Sichtbarmachung der überwiegend vorherrschenden Stimmungslage des Menschen und lässt unserer Meinung nach Rückschlüsse auf das Bewusstsein des Menschen zu.

GDV- Kamera

Die von Dr. Korotkov entwickelte GDV-Kamera (= Gas Discharge Visualization; dt. Visualisierung des Gasaustauschs) ist ein hochmodernes Gerät, das mittels eines sehr sensiblen elektromagnetischen Felds den Gesundheitszustand des Körpers messen und in der dazugehörigen Computersoftware visualisieren kann.

Hierfür werden nacheinander die Fingerspitzen auf die Linse der Kamera gelegt. Durch die elektromagnetischen Impulse, die so binnen Millisekunden an den Körper gesendet werden, wird eine Resonanz des Körpers an die Messsensoren der Kamera weitergeleitet, die sofort eine Auswertung der Vitalfunktionen ermöglichen.
Auf den Bildern lässt sich das gesamte Energiefeld eines Menschen darstellen. Tiefe Einschlüsse zeigen Energieblockaden und Energiedefizite an. Dort können dann auch leicht Fremdenergien andocken und das Energiefeld bis hin zum Bewusstsein der Person heftig stören.
Mehr dazu im Modul Mentaltrainer Expert.

Japanisches Heilströmen – wie Jin Shin Jyutsu


Jin Shin Jyutsu ist eine japanische Heilkunst und wird auch Heilströmen genannt. Man legt die Hände auf bestimmte Energiepunkte des Körpers mit dem Ziel, Energieblockaden zu lösen. Mit dem Heilströmen Jin Shin Jyutsu aktivieren Sie die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers und können sich selbst – jeden Tag und überall – Wohlgefühl und eine bessere Gesundheit schenken.  

Die Heilströmen- App dient als einfaches Instrument, die Ströme immer dabei zu haben.

Wie aber wurde die Heilkunst des Heilströmens entdeckt?

Heilströmen – Wiederentdeckung eines alten Wissens

Der Japaner Jirô Murai  wurde 1886 als zweiter Sohn einer reichen und angesehenen Ärztefamilie geboren. Als Zweitgeborener hatte er freie Berufswahl und studierte zunächst die Seidenraupenzucht.

Während seines Studiums genoss er das Leben in vollen Zügen. Mit 26 Jahren erkrankte er durch seinen extremen Lebenswandel so sehr, dass ihm die Ärzte nicht mehr helfen konnten. Aus Scham liess er sich in die Berge in eine kleine Hütte bringen, um dort zu sterben.

Er beschloss, nichts mehr zu essen und zu trinken und dadurch sein Sterben zu beschleunigen. Er meditierte und nahm die Finger- und Handpositionen ihm bekannter Buddhastatuen ein.

Die erste Heilung mit Jin Shin Jyutsu

Zunächst erkaltete sein Körper immer mehr, bis schon eine Kältestarre am ganzen Körper eintrat. Jirô Murai glaubte nun zu sterben.

Doch plötzlich bekam er am siebten Tag seines Rückzugs heftiges Fieber. Hitze durchströmte seinen ganzen Körper und brachte ihn in einen Zustand inneren Friedens, Dankbarkeit und Ehrfurcht.

Schon einen Tag später war er imstande, aufzustehen und ganz allein zurück in sein Heimatdorf zu gehen. Ergriffen von seiner Heilung beschloss er, dieses Geheimnis zu erkunden.

Er war davon überzeugt, dass die Handhaltungen bei seiner Heilung eine wesentliche Rolle gespielt hatten und so studierte er diese von nun an.

Der Jin Shin Jyutsu-Heiler

Jirô Murai erprobte sein Wissen zunächst weiter an sich und an Obdachlosen.

Seine Heilerfolge machten ihn bald schon bekannt und so wurde ihm die seltene Ehre zuteil, in der kaiserlichen Bibliothek in den alten Schriften studieren zu dürfen.

Dort fand er im Kojiki, dem Buch der alten Dinge, seine Erfahrungen und Forschungen bestätigt und konnte sein Wissen über diese uralte und uns allein eigentlich angeborene Heilkunst vertiefen und erweitern.

Jin Shin Jyutsu – Die Kunst des liebenden Schöpfers

Jirô Murai vereinigte nun seine eigenen Forschungen und Erfahrungen mit dem überlieferten Wissen und nannte diese Heilkunst zunächst die „Kunst des Glücklichseins“, später änderte er den Namen in die „Kunst der Langlebigkeit“, danach in die „Kunst der Güte“, bis er schliesslich erkannte, dass es sich um viel mehr handelte: Nämlich um die „Kunst des liebenden Schöpfers durch den gütigen, mitfühlenden, bewussten und verstehenden Menschen“ – und genau das ist es, was „Jin Shin Jyutsu“ übersetzt bedeutet.

Jin Shin Jyutsu erobert die Welt

1942 traf Mary Burmeister in Japan Meister Jirô Murai. Mary wurde in den USA als Tochter japanischer Eltern geboren und ging als junge Frau nach Japan, um dort zu studieren.

Somit war Mary Burmeister sowohl mit der fernöstlichen als auch mit der westlichen Kultur vertraut. Jirô Murai bot ihr an, von ihm seine Lebenskunst zu erlernen und das Wissen in die Welt hinauszutragen.

Nach 12 Jahren Studium bei Jirô Murai kehrte Mary Burmeister in die USA zurück und viele weitere Jahre später begann sie, das Wissen über die Heilkunst des Jin Shin Jyutsu weiterzugeben. So gelangte dieses Wissen zunächst in die USA, von dort nach Europa und dann schliesslich in die ganze Welt.

Was aber genau ist Jin Shin Jyutsu? 

Wenn die Intuition die Energiepunkte des Jin Shin Jyutsu findet

Jin Shin Jyutsu harmonisiert Körper, Geist und Seele zugleich und ist kostenlos für jeden anwendbar. Sie brauchen dazu nur Ihren Atem, Ihre Hände (oder Füsse) und das Wissen, wo sich 26 Energiepunkte Ihres Körpers befinden.

Aber selbst ohne das konkrete Wissen haben Sie sicher schon oft, ohne es zu bemerken, Ihre Hand auf einen oder mehrere dieser Energiepunkte gelegt und sich somit selbst geholfen.

Viele, die zum ersten Mal erfahren, wo die Energiepunkte des Körpers liegen und wofür sie jeweils hilfreich sind, haben Aha-Erlebnisse, weil sie plötzlich erkennen, dass sie ganz oft ihre Hand genau an der Stelle liegen haben, die für ihre Bedürfnisse genau die richtige ist.

Warum aber können wir mit den Händen unsere Selbstheilungskräfte aktivieren? Und was hat der oben erwähnte Atem damit zu tun?

Jin Shin Jyutsu – Der Energiekreislauf muss fliessen

Stellen Sie sich Ihren Blutkreislauf vor. Er durchströmt Ihren gesamten Körper und versorgt auf diese Weise alle Bereiche, alle Organe und alle noch so kleinen Zellen mit frischem Sauerstoff und allen wichtigen Nährstoffen und Bausteinen, die der Körper für seine Funktionstüchtigkeit benötigt.

So wie es den Blutkreislauf gibt, gibt es auch einige Energiekreisläufe, die unentwegt durch den Körper strömen und den Körper auf allen Ebenen, also auch auf geistiger und seelischer Ebene mit Energie versorgen.

So lange Blut und Energie ungehindert und frei fliessen können, ist alles gut. Doch bildet sich irgendwo ein Stau, kann dies schnell zu heftigen Problemen führen.

Beim Blutkreislauf können Sie dann zum Beispiel einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Thrombose im Bein erleiden.

Liegen Blockaden in den Energiekreisläufen vor, können sich diese schliesslich auch auf körperlicher Ebene bemerkbar machen und so zu den verschiedensten organischen Erkrankungen führen.

Die 26 Sicherheits-Energie-Schlösser des Jin Shin Jyutsu

Im Jin Shin Jyutsu werden die Energiepunkte Sicherheits-Energie-Schlösser genannt.

Wenn sich irgendwo ein Energiestau bildet, funktioniert das nächstliegende Sicherheits-Energie-Schloss wie eine Sicherung und schnappt zu. So verhindert es, dass sich die Blockade ungehindert im ganzen Körper ausbreitet.

Durch das Handauflegen auf ein solches Sicherheits-Energie-Schloss kann die Blockade in diesem Bereich gelöst werden und das Schloss wie mit einem passenden Schlüssel wieder aufgeschlossen werden. Die Hand ist also der Schlüssel, der immer in jedes Sicherheits-Energie-Schloss passt.

Das gilt übrigens auch für fremde Hände. Sie können sich selbst und genauso leicht auch anderen helfen.

Die Hände können dabei ganz locker auf der Kleidung aufliegen oder über einer blutenden Wunde schweben oder auch auf einen Gips aufgelegt werden. Die Energie beginnt zu fliessen, sobald eine gewisse Nähe zu dem Energiepunkt hergestellt ist.

Jeder einzelne der 26 Energiepunkte ist dabei so gross, dass Sie ihn gar nicht verfehlen können

Die Energiekreisläufe schließen und Blockaden lösen

Die 26 Energiepunkte des Jin Shin Jyutsu sind Stellen, an denen solche Blockaden üblicherweise häufig vorkommen. Auch können genau an diesen Stellen mögliche Energiestaus in umliegenden Körperbereichen gelöst werden.

Wenn Sie Ihre Hände auf bestimmte Energiepunkte des Körpers auflegen oder auch nur leicht darüber schweben lassen, ist das so, als würden Sie diesem Energiepunkt (sozusagen dem Motor) Starthilfe mittels Starthilfekabel geben.

Der Energiepunkt springt an, dreht sich weiter, befreit sich von seiner Blockade und die Energie, der Strom kann wieder frei fliessen.

Dieses „wieder in Schwung bringen“ der Energie können Sie theoretisch auch allein mit Ihrem Atem erreichen.

Der Meister Jirô Murai sagte:

„Der Atem ist unser grösster Heiler, dann kommen die Hände!“.

Doch wir haben leider verlernt, richtig und bewusst zu atmen. Daher ist es für den Anfang sehr viel leichter, die Hände zu benutzen und zusätzlich bei manchen Übungen den Atem bewusst wahrzunehmen.

Je länger Sie Ihre Hände und Ihren Atem bewusst einsetzen, um Ihren Körper zu reinigen, zu energetisieren und zu heilen, desto tiefer werden Sie sich auch der Heilmöglichkeiten Ihres Atems und Ihrer Hände bewusst.

Jin Shin Jyutsu – Die einfachste Variante

Die einfachste Anwendungsmöglichkeit des Jin Shin Jyutsu ist das lockere Umschliessen eines Fingers mit den Fingern der anderen Hand.

Jeder unserer zehn Finger ist mit 14.400 Funktionen im Körper verbunden, so heisst es. Das Energetisieren eines jeden einzelnen Fingers reinigt und stärkt daher den gesamten Körper und entspannt sowie harmonisiert unser Denken.

Unsere Gedanken spielen bei unserem körperlichen Wohlbefinden eine entscheidende Rolle. Daher tun Sie sich etwas Gutes, wenn Sie während dem Strömen positive Gedanken hegen und ganz bei der Sache, ihrem körperlichen Wohlbefinden, sind. In unserer Heilströmen- APP startet während dem Strömen deshalb eine Tiefenentspannung, die der Achtsamkeit auf den Prozess dient.

Das ist Wellness für den gesamten Körper in kürzester Zeit.

Quellen:

  • Waltraud Riegger-Krause: Jin Shin Jyutsu – Die Kunst der Selbstheilung durch Handauflegen, ISBN: 978-3-8289-2113-9
  • Mary Burmeister: Einführung in Jin Shin Jyutsu IST. Buch 1, ISBN: 978-3-930530-00-7

mehr lesen…

Kurzsichtigkeit durch zu häufige Smartphonenutzung

Durch den starken Gebrauch von Smartphones und anderen Geräten, die ein Betrachten mit geringem Abstand erfordern, droht eine neue Volkskrankheit zu entstehen.

Immer mehr Menschen sind kurzsichtig.
Ein internationales Forscherteam berichtete vor kurzem, dass etwa die halbe Weltbevölkerung bis 2050 kurzsichtig werden wird.


Die Zahl der Kurzsichtigen in Deutschland ist jetzt schon sehr hoch. Laut einer Studie der Universität Mainz leidet mehr als die Hälfte der Abiturienten und Hochschulabsolventen unter Kurzsichtigkeit (Myopie), berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

„Die überlange Nutzung von Smartphones bei Kindern und Jugendlichen und damit einhergehend die viel zu geringe Zeit im Freien und im Tageslicht seien eine der Hauptgründe für diese Entwicklung.

Kurzsichtige nehmen entfernte Objekte unscharf wahr. Jünemann zufolge sei die permanente Naharbeit für die Kurzsichtigkeit verantwortlich. Durch den ständigen Begleiter Smartphone würden die Effekte noch deutlich schlimmer.

Das Auge bekomme beim permanenten Betrachten von Nahobjekten das Signal zu wachsen. „Das Wachstum ist unumkehrbar“, erläutern Mediziner. Je höher die Dioptrienzahl, desto länger ist auch der Augapfel. „Das ist wie bei einem Luftballon. Je stärker der aufgeblasen wird, desto dünner wird er.“

Das wiederum führe zu einer schlechteren Durchblutung und zur Degeneration der Netzhaut.

Trinkwasser energetisieren durch Verwirbelung

Der Mensch besteht aus über 70 % aus Wasser. Grund genug, ihm nur das beste Wasser zukommen zu lassen. Wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen, dass durch Verwirbelung energetisiertes und gereinigtes Wasser vom Körper besser aufgenommen wird und Schlacken und Schadstoffe sich leichter lösen können.

Die natürliche Kristallstruktur des Wassers wird bei der Verwirbelung wiederhergestellt, Schadstoffe neutralisiert. Wasserverwirbler sind im Internet in diversen Ausführungen erhältlich.

Verwirbelung lässt sich durch einfache Flaschenaufsätze, Vorsätze vor dem Wasserhahn, Trinkwasserbecher mit Verwirbelung oder Tischgeräten zur Wasseraufbereitung erzeugen.

Wer mehr über die Grundlagen der Energetisierung und Wasseraufbereitung wissen möchte gibt bei Youtube oder Google z.B. Victor Schauberger ein. Er erforschte durch Naturbeobachtung die Natur des Wassers. Dr. Emoto macht in der Neuzeit die Struktur von Wasserkristallen durch Schockgefrieren sichtbar und zeigt somit der Welt die Auswirkungen von jeglicher Art von Information und Schwingung auf die Wasserkristalle.

Rückenschmerzen durch sanftes Training vorbeugen

Eigentlich wissen es alle, nur der „innere Schweinehund“ will halt nicht aufgeben. Gemässigte Bewegung der Muskeln hält Sie locker und geschmeidig. Wer rastet der rostet, heisst es im Volksmund und jetzt hat die Wissenschaft das eindeutig bestätigt.


Die Ursachen unspezifischer Rückenschmerzen liegen daran, dass die meisten Menschen sich viel zu wenig bewegen. Sie sitzen vor dem Computer, starren auf den Bildschirm und schieben die Maus hin und her. Dabei sind die Schultern hochgezogen, die Muskeln in der gleichen Stellung gespannt. Termindruck führt zu weiterer Anspannung der Muskeln und sie beginnen zu schmerzen. Die Erklärung dafür ist einfach: „Muskeln sind nicht für kleine wiederholte Bewegungen gemacht“, sagt Professor Siegfried Mense von der medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Er forscht seit vielen Jahren zur Entstehung von Rückenschmerzen. Muskeln wollen sich in alle Richtungen dehnen, strecken und zusammenziehen.

Irgendwann trifft es die meisten. 80 Prozent aller Menschen in Deutschland leiden einmal im Leben unter Rückenschmerz. 70 Prozent sogar einmal im Jahr.

Das Bindegewebe – Experten bezeichnen diese Strukturen als Faszien, sind dann meistens völlig verklebt Die Faszien bilden eine weiße, fast durchsichtige Hülle, die um Muskeln und Organe liegt, und laufen zwischen einzelnen Muskelfasern und unter der Haut. „Faszien bestehen aus Kollagen, Wasser, Zucker und Eiweißen“.

Alle Faszien bilden ein Netzwerk, welches sich durch den gesamten Körper zieht, ihm Struktur gibt. Muskelhüllen, Sehnen und beispielsweise die Schultergelenkkapsel sind aber keineswegs leblose Verpackung. „Die Faszien sind ein reichhaltiges Sinnesorgan für die Körperwahrnehmung“, sie stecken voller Rezeptoren. Wie kleine Antennen registrieren sie, wie sich der Körper gerade bewegt – beispielsweise ob wir die Hand zur Faust ballen oder auf einem Bein stehen – und reagieren auf jede Veränderung im Gewebe.

Normalerweise gleiten die verschiedenen Faszienschichten und die Muskeln aneinander vorbei. Ist man verklebt, gleitet nichts mehr. Leichte Verklebungen lassen sich durch Bewegung abbauen, je länger Faszien bewegungslos verharren, desto stärker verkleben sie mit der darunter liegenden Muskulatur oder benachbarten Faszienhüllen.

Die meisten Patienten mit unspezifischen Rückenschmerzen profitieren von mehr Bewegung im Allgemeinen und gezielten Bewegungstherapien. Alternative Therapien wie die „Bowen Technik“ helfen verklebte Fazien zu lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen.

Olivenblattextrakt als Booster für das Immunsystem ?

Olivenblattextrakt

Olivenblattextrakt
Gesundheit frisch vom Baum pflücken

Südländer leiden weniger unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen  als der mitteleuropäische Durchschnitt. In der mediterranen Küche wird seit jeher Olivenöl verwendet. Aber nicht nur das aus den Früchten gepresste Öl wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Mittlerweile belegen viele pharmazeutische Studien die Power, die in den Olivenblättern steckt!

Wirkung von Olivenblatt-Extrakt

  • antibakteriell
  • antimykotisch
  • antiviral
  • antiparasitär
  • antiinflammatorisch
  • immunstärkend

Die Anwendungsempfehlungen der kleinen Alleskönner haben ein beachtliches Repertoire und reichen von Candida-Befall, Verdauungsbeschwerden, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Erkältungen, erhöhten Blutfetten (Cholesterin) , Strahlenschutz, Hautkrankheiten, Blasenentzündung, Bluthochdruck bis hin zur Volksseuche Rheuma und Gicht.

In einer Studie der Universität Leipzig wurde erforscht, dass dass Olivenblätter Stoffe enthalten, die das Gicht fördernde Enzym Xanthinoxidase hemmen.

Die Latte der vorhandenen Gesundheits-Studien über in Olivenblattextrakt enthaltene Wirkstoffe wie Oleuropein, Polyphenole, Chlorophyll  ist lang und ich will euch hier nicht weiter mit fachlichen Details langweilen. 

Ich verwende Olivenblätter frisch vom Baum gepflückt am liebsten in Smoothies ( sind ziemlich bitter) oder als Tee.

Teerezept Olivenblattextrakt

ca. 2 Esslöffel Blätter mit einem halben Liter gekochtem Wasser ( auf 80 Grad abkühlen lassen) übergiessen, mindestens 15 Min ziehen lassen. 

Frisch schmeckt mir der Tee am besten. Je länger ich die Blätter in der Teekanne ziehen lasse, umso bitterer wird er. Dann steht halt die Gesundheit vor Genuss!

Unsere Gäste sind immer wieder verwundert, wie lecker der Tee aus frischen Olivenblattspitzen schmeckt. Es versteht sich fast von selbst, dass er  in unserer Gesundheitswoche zum festen Bestandteil der Kräuter-Anwendungen gehört. Power frisch vom „Wunder-Heiler“. 

Schüßler-Salze für das Immun-System

Behandlung mit Schüßler-Salzen nach dem Entzündungsschema finden wir sehr einfach anwendbar und wirkungsvoll, um den Körper schneller wieder zu regenerieren.
Entzündungen und Infektionskrankheiten verlaufen in der Regel in drei Stadien. In der Biochemie nach Schüßler wird jedem der drei Stadien ein spezielles Mineralsalz zugeordnet.

Erstes Stadium: Ferrum phosphoricum D 12 (Nr. 3) Bei den ersten Erkältungsanzeichen wie Frösteln oder auch Niesen sofort mehrmals im Abstand von 10 Minuten 1 Tablette. Nach 2 Std 1 x pro Stunde 1 Tabl. im Mund zergehen lassen. Auch gut vorbeugend anzuwenden.

Zweites Stadium: Kalium chloratum D6 (Nr. 4) Ist die Erkrankung dann richtig ausgebrochen und zeigen sich die typischen Beschwerden wie Halsschmerzen, anfangs festsitzender (meist trockener) Husten oder auch Fieber, alle 1 bis 2 Stunden eine Tablette nehmen. Da der Übergang zwischen erstem und zweitem Stadium fließend verläuft, Ferrum phosphoricum und Kalium chloratum im Wechsel geben.

Drittes Stadium: Kalium sulfuricum D6 (Nr. 6) Dieses Stadium ist durch eine gewisse Besserung der Beschwerden gekennzeichnet. Geben Sie bei schleppendem Heilungsverlauf oder chronisch gewordenen Beschwerden und fortgesetzter Ausscheidung Schüßler-Salze im Herbst/Winter für das Immun-System (gelblicher Schleim aus der Nase oder gelblicher Auswurf bei Bronchitis)
3 x 3 Tabletten täglich bis zum Verschwinden der Symptome.

Sind bereits Schnupfen oder Absonderungen (weißliche Färbung) vorhanden, dann Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum. Es reguliert den Wasserhaushalt.

Für Beschäftigte: von den betreffenden Schüßler-Salzen je 10 Stück in eine Thermoskanne mit heißem Wasser mischen und tagsüber trinken.

Tipp: Bei den ersten Erkältungsanzeichen hat sich unterstützend ein ansteigendes Fußbad mit Ferrum phosphoricum (für Kinder ab zwei Jahren) sehr bewährt. 10 Tabletten in einer Tasse heißem Wasser auflösen und in einen Eimer mit 35 °C warmem Wasser knöchelhoch gefüllt geben. Vorsichtig warmes Wasser im Abstand von 2 bis 3 Minuten zugeben, bis sich die Temperatur des Wassers auf 39 °C (mit Badethermometer kontrollieren!) erhöht hat und in diesem Bereich halten. Die Badedauer beträgt 10 bis 15 Minuten. Danach die Füße leicht abfrottieren und warme Socken überziehen. 20 bis 30 Minuten im Bett nachruhen.

Glutenfreie preiswerte Schüßler-Salze versendet die OMP-Versand-Apotheke auch ins Ausland http://www.omp-apotheke.de/omp.634.html

Buchtipp für Einsteiger: Schüßler-Salze GU von Günther H. Heepen
Buchtipp für Profis: Schüßler-Salze Spuren im Gesicht v. Martika Räke

Sonnenlicht zur Augenstärkung

Unser Auge ist ein Licht-Aufnahme-Organ. Unser Körper braucht Licht, um gesund zu bleiben. Schon in den 60 er Jahren hat der Medizin-Nobelpreisträger Albert Szent-Györgyi den tiefgreifenden Einfluss von Licht und Farbe auf den menschlichen Organismus erkannt und zieht als Resumé seiner Forschungsarbeit:

„Alle Energie, die wir in unseren Körper aufnehmen, kommt von der Sonne.“


Licht ist das Heilmittel ersten Ranges. Man munkelt, dass Sonnenbrillen eine geniale Erfindung zur Stärkung der Dunkelkräfte ist, um den Körper so lichtempfindlich zu machen, dass ungefiltertes Sonnenlicht kaum mehr aufgenommen werden kann. Wie schade!

Ich persönlich fühle mich mit Sonnenbrille wie energetisch abgeschnitten und ziehe es vor, meine Mimikfältchen als Zeichen von Lebendigkeit anzunehmen. Für die Sehkraft sind Lichtbäder eine der wirkungsvollsten Stärkungsmittel für Auge und Sehkraft.

Heute stelle ich euch eine Übungsvariante der klassischen Besonnen-Übung vor.

Wechselatmung mit Lichtwechsel

Setze dich bei dieser Übung am besten draussen auf einen Stuhl in die Sonne oder ans geöffnete Fenster.

Zur Einstimmung reibe die Handflächen aneinander und palmiere die Augen . Die Augen bleiben während der gesamten Übung geschlossen! Bedecke die Hände schalenförmig mit den Augen. Atme 4 x tief ein und aus. Verschliesse jetzt mit der rechten Handkante das rechte Nasenloch und nimm gleichzeitig die linke Hand zur Seite, so dass das geschlossene linke Auge besonnt wird. Atme ein zähle 1-2-3-4 . Jetzt wieder mit der linken Hand das linke Auge bedecken, ebenfalls mit der Handkante auch noch das linke Nasenloch verschliessen. Konzentriere dich dabei auf den Punkt zwischen deinen Augenbrauen (6.Chakra). Zähle bis 8 . Nun rechte Hand vom Gesicht nehmen und langsam durch das rechte Nasenloch ausatmen, dabei bis 8 zählen. während die linke Handkante das linke Nasenloch weiter geschlossen hält, atme rechts ein und zähle 1-2-3-4 , wieder mit der rechten Hand das Auge und rechte Nasenloch verschliessen. Atem anhalten. Konzentration auf Stirnchakra und bis acht zählen, Wieder linke Hand zur Seite nehmen und ausatmend bis 8 zählen..

So wird also beim Ein- bzw. ausatmen immer ein Auge besonnt . Gleichzeitig hilft die Übung, beide Gehirnhälften zu harmonisieren.

Wiederhole den Besonnen-Zyklus noch 4 Mal wie oben beschrieben.

Ich wünsche dir viel Freude dabei und natürlich viiiiiele Sonnenstunden!

Tipp für Sonnenhungrige: Licht tanken in Andalusien, Urlaubs-Seminar für die Augen

Augenseminar – ohne Brille sehen lernen

Veranstaltungsdatum: Sa. 27.05.2017, 10:00 – 18:30 Uhr

Montessori-Schule Essing

Mit einfachen Übungen die Sehkraft wieder dauerhaft aufbauen ?

unglaublich – aber möglich



Die Seminarleiterin Christiane Baumgartner, mediale Heilpraktikerin, war selbst über 40 Jahre wegen Kurzsichtigkeit und Astigmatismus von Sehhilfen total abhängig. In Zusammenarbeit mit ihrer Augenärztin Frau Prof. Dr. Hohenstein entwickelte sie ein leicht erlernbares, praxisorientiertes Training, das wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Quanten- Physik und alternative Heilmethoden vereint.

Elke Hofmaier Wagenknecht wird Strömsequenzen zur Augenstärkung lehren.

Das komplette Übungspaket bestehend aus Seminarscript, Meditationen, Entspannungstechniken als MP3, sowie Massage- und Wellness- Anleitungen ist im Seminarpreis enthalten. So kann jeder Teilnehmer zu Hause sofort weitermachen, um wieder besser zu sehen.


Termine und Preis


Kontakt: Elke Hofmaier Wagenknecht

Tel: 01577-3892082

Was die Augen sehen ist Wissen. Was das Herz weiß, ist Gewissheit

TERMINE

24.03.2019 – 31.03.2019
Entspannung PUR

28.04.2019 – 05.05.2019
Endlich frei du selbst zu sein

12.05.2019 – 19.05.2019
Entspannung PUR

04.08.2019 – 11.08.2019
Endlich wieder gesund

20.10.2019 – 27.10.2019
Endlich frei du selbst zu sein

Benachrichtigung bei neuen Beiträgen / News ?