Bist du hochsensibel?

Fühlst du dich oft so verletzlich, wenn du mit anderen Menschen zusammen bist? Kennst du dich manchmal selbst nicht mehr wieder?

Eines der größten Erkenntnisse aus dem Human Design System war für mich die Sache mit den Energie-Zentren! Endlich habe ich verstanden, warum ich mir nicht nur vorkomme, wie ein Schwamm, der alle Energien aus der Umgebung aufsaugt. Ich bin mit 7 offenen/undefinierten Zentren ausgestattet. Du kannst dir das vorstellen, wie jemand, der in seinem Haus mit 9 Türen von sich aus immer 7 Türen offen stehen lässt. Und das bedeutet, dass ich tendenziell einer der am meisten konditionierbaren Menschen auf diesem Planeten bin. Ich sauge wie ein Schwamm Energien auf. Anders ausgedrückt, mich durchströmen multiple Energien.

Von diesen Zentren möchte ich euch heute berichten:

Es gibt insgesamt 9 Zentren

Zentren die in unserer Schatzkarte (Chart) farbig sind, nennt man definiert, sie sind aktiviert, werden also konstant mit Energie versorgt. Wenn ein Zentrum im Chart weiß ist, dann wird es als offenes Zentrum bezeichnet. In einem offenem Zentrum fließt von sich aus keine Energie. Nur durch Interaktion mit anderen menschlichen Energiefeldern oder wenn Planeten-Transite Kanäle auffüllen. Haben wir in unserem weißen Zentrum ein Tor, dann nennt man das auch hanging gate, das die Hälfte eines Kanals formt, der 2 Zentren miteinander verbindet. Zentren mit einem oder mehreren Toren nennt man auch undefiniert. Ein halber Kanal sucht seine „bessere Hälfte“, um sich heil zu fühlen. Die Energie bleibt aber nicht konstant. Das ist wie Wasser, das durch einen Schlauch fliesst. Wenn der Hahn zugedreht ist, fliesst auch kein Wasser = Energie mehr.

Fazit: Treffen zwei Personen aufeinander, deren Tore zusammen einen Kanal bilden, dann haben sie nur während sie zusammen sind ihre sonst offenen Zentren aktiviert. Es gibt also bei den Energiezentren 2 Zustände: Energie aufnehmen von aussen = offen oder Energie fliesst im geschlossenen System ( mindestens 1 Kanal, der durch 2 Tore verbunden ist ) hin- und her = definiert

Definiertes Kopf-Zentrum

Ist das Kopf-Zentrum definiert ,ist automatisch auch immer das darunter liegende Ajna-Zentrum definiert. Menschen mit definiertem Kopf stehen immer unter mentalem Strom. Sie denken, Zweifeln, suchen Lösungen und inspirieren. Die Art und Weise wie das geschieht wird genauer durch die aktivierten Tore definiert.

Offenes Kopf-Zentrum

Mit dem offenen Kopf-Zentrum empfängt man Inspirationen und offene Fragen von anderen aus dem Feld. Dieses Wissen hat mir meinen Kopf gerettet!!!!! Mein Nicht-Selbst (Ego) hat sich ständig über Probleme anderer Menschen den Kopf zerbrochen. Und wenn mein Verstand mir dann eine coole Lösung servierte, wollte es meist gar keiner hören!!! Als Projektor ist das eine der Haupt-Quellen von Verbitterung. Meine Schlüsselfrage für das offene Kopf-Zentrum: Christiane, geht dich das Problem jetzt was an? Musst du unbedingt eine Antwort auf diese offenen Fragen finden? NEIN!!!!!! kümmere dich um deine eigenen Probleme, ausser dich fragt jemand um Rat.

Das Ajna-Zentrum

Das Ajna-Zentrum ist eines der 3 Bewusstseins-Zentren im Körper, neben Milz und Solar-Plexus. Im Ajna dreht sich alles um das geistige Bewusstsein. Unser Verstand kann Messen und Vergleichen, bewerten, Ideen entwickeln und Einsichten bekommen. Aber der Verstand ist begrenzt und operiert nur mit den bekannten Daten. Er ist nicht dazu da, Entscheidungen über unser Leben zu treffen.

Offenes Anja-Zentrum

Mit einem offenen Ajna ist auf jeden Fall wichtig, sich nicht von anderen Meinungen unter Druck setzen zu lassen und seine flexible Art, denken zu können zu geniessen, ohne sich festnageln zu lassen.

Das Kehl-Zentrum

Zentrum für Ausdruck, Handlung und Manifestation. Kommunikation ist entscheidend um auszudrücken wer man ist und was man der Welt beizusteuern hat. Die aktivierten Tore im Zentrum definieren, wie und worüber kommuniziert wird.

Offenes Kehl-Zentrum

Mit einem weißen Kehl-Zentrum kann man channeln oder die Energie von definierten Zentren aufnehmen und verstärken. Die Ausdrucksweise ist nicht konstant. Nur ca. 10% der Menschen haben ein undefiniertes Kehl-Zentrum. Ich auch! Meine Stimme und Ausdrucksweise variiert extrem je nach Umfeld oder Transiten. Wichtig für offene Kehl-Zentren: nur das Mikrofon in die Hand nehmen, wenn man dazu eingeladen wird!

Das G-Zentrum

Ist das wichtigste aller Zentren: es ist der Sitz des Höheren Selbst, um Liebe und Unterstützung ins Leben zu ziehen.

Definiertes G-Zentrum

Wenn das G-Zentrum definiert ist, hat man eine verlässliche Identität je nachdem welche Tore aktiviert sind.

Offenes G

Hier ist der richtigen Ort das A und O! Es ist das Zuhause, wo man sich einfach gut fühlt und der die nötige Geborgenheit gibt. Mit offenem G-Zentrum spiegelt man oft die Identität von anderen wider, bis man selbst nicht mehr weiss, wer was ist. Die richtigen Beziehungen und Orte sind essentiell, um seine Identität korrekt zu leben.

Das Herzzentrum / EGO-Zentrum/ Willens-Zentrum

Es ist eines der 4 Motoren in unserem Körper und der Sitz der Willenskraft.

Definiertes Herz-Zentrum

Menschen mit einem definierten Herz-Zentrum können etwas zu versprechen und verbindlich sein.

Offenes Herz-Zentrum/ EGO-Zentrum/Willens-Zentrum

Über 60 Prozent unserer menschlichen Bevölkerung haben keine einheitliche Willenskraft. Mit einem offenem Herz-Zentrum ist man nicht darauf ausgelegt, Versprechen zu machen und Erwartungen anderer Menschen zu erfüllen. Sie sind oft getrieben. Viele offene Herzen sind vom Umfeld so konditioniert, dass ihr Selbstwertgefühl durch Leistung für andere entsteht.

Das sakrale Zentrum ist ein Motor-Zentrum für die Lebens-Kraft.

Definiertes Sakral-Zentrum

Auch wenn man mit einem definierten Sakral unendlich viel Energie zur Verfügung hat, so ist es doch wichtig, dass die Arbeit Spaß macht und sich gut anfühlt. Ansonsten brennt man auch schnell aus oder ist extrem frustriert. Mit einem definierten Sakral ist man dazu designt auf die Angebote des Lebens zu reagieren und nicht zu initiieren.

Offenes Sakral-Zentrum

Mit einem offenem Sakral steht Energie nicht permanent zur Verfügung. Die Energie kommt von anderen, oder von Planeten-Transiten. Mit offenem Sakral ist es wichtig darauf zu achten, wann es genug ist, bevor man ausbrennt. Gerade bei Projektoren besonders wichtig, da diese extrem lange brauchen um sich wieder zu erholen, wenn sie Burn-Out haben.

Der Solar-Plexus/ Emotionales Zentrum

Ist das emotionale Zentrum in einem Bodygraph definiert, dann ist es automatisch auch immer die Autorität mit der man am besten zu Entscheidungen kommt. 50% der Bevölkerung haben es definiert. Dieses Zentrum ist ein Motor, der Gefühls-Wellen produziert oder aufnimmt.

Definiertes Solarplexus-Zentrum

Da die Emotionen in Wellen kommen, ist es wichtig keine Entscheidungen zu treffen, wenn sich die Gefühle auf einem Hoch oder Tief befinden. Es geht einfach nur darum sie durchfließen zu lassen und sie wahrzunehmen.

Offenes Solarplexus-Zentrum

Je nach aktivierten Toren werden Emotionen unterschiedlich erlebt. Menschen mit einem offenen Zentrum haben oft Mühe, Gefühle zu sortieren und für etwas Leidenschaft zu empfinden.

Das Milz-Zentrum

Es ermöglicht das eigene Überleben durch Instinke , indem es vor Gefahren warnt.

Definiertes Milz-Zentrum

Das Milz-Zentrum hat eine leise Stimme, die nur 1 x spricht und immer gegenwärtig ist.

Offenes Milz-Zentrum

Mit einem offenem Milz-Zentrum ist man dazu designt, sensibel auf das Wohlbefinden der Umgebung zu reagieren. Durch mein offenes Milz-Zentrum bin ich z.B. in der Lage, Krankheiten von anderen Menschen „aufzuspüren“. Tendenziell neigt man mit einem offenen Milz-Zentrum dazu, an Orten, Personen und Umständen festzuhalten, die sich gut anfühlen, einem aber trotzdem nicht gut tun.

Das Wurzel-Zentrum ist ein Druck-Zentrum und liefert Adrenalin.

Definiertes Wurzel-Zentrum

Mit einem definiertem Wurzel-Zentrum kann man leicht Druck auf die Menschen mit undefiniertem Wurzel-Zentrum ausüben. Und natürlich steht man selbst immer unter Strom. Je nach Kanal hat man eine fixe Art, mit Druck umzugehen und ihn wohin zu leiten.

Offenes Wurzel-Zentrum

Das offene Wurzel-Zentrum nimmt Adrenalinenergie von anderen auf und verstärkt sie. Ein Bad in der Menschenmenge oder andere adrenalingeladene Betätigungen Bungee-Jumping oder Koffein-Kicks. Wichtig zu wissen: du stehst immer unter Druck, und möchtest To-do-Listen wegarbeiten, nur um festzustellen, dass dann die nächste Arbeit gemacht werden „MUSS“. Es ist geschickt, den Druck von anderen neutral auszunutzen, so wie ein extra Energie-Kick.

Was kannst du nun mit dem Wissen um die Energie-Zentren nun anfangen, wenn du hochsensibel bist???

1. Du bist kein Opfer deiner offenen Zentren. 2. Wenn du weisst, wo du Energien aufnimmst, gibt es besondere Strategien, die dir helfen, optimal damit umzugehen. 3. Übung macht den Meister! 4. Wenn du Meisterschaft erlangt hast, wirst DU mit den Energien spielen und geniesst es, in allem zu baden.

Kennst du schon deine Schatzkarte? Weisst du, welche Energiezentren bei dir offen oder undefiniert sind? Möchtest du mehr über deine Möglichkeiten erfahren, wie du dein Glück konkret in die Hand nehmen kannst?