Kategorien
Gesundheitstipps

Was gibt mir Energie, was nimmt mir Energie ?

Springst du morgens aus dem Bett und könntest tanzen vor Freude?  Oder zählst du dich zur Kategorie Morgenmuffel und brauchst du erst mal einen Wachmacher?

Wie steht es mit deinem Energieniveau ?
Fühlst du dich tagsüber fit und gehst abends grinsend ins Bett und freust dich auf angenehme Träume?
oder bist du abends fix und fertig?

Unser Körper funktioniert wie eine Auto- Batterie.  Ist sie voll, kann man ordentlich Gas geben. Ist sie schwach, kommt man kaum mehr in die Gänge.

 

 

 

 

 

 

 

Zu wenig Energie kann sogar richtig krank machen . Jede Körperzelle benötigt ein Spannungsniveau von 70-90 mV um gesund zu sein. Je energiereicher, umso geordneter läuft der Stoffwechsel einer Zelle ab und umso gesünder und leistungsfähiger ist der Organismus. Schwache Energiefelder verlieren ihre Fähigkeit, den Stoffwechsel zu organisieren, es manifestieren sich mit der Zeit sichtbare Krankheiten. Doch was zieht die Akkus leer, was lädt sie auf?

Stelle dir folgende Fragen:

Was in meinem Leben gibt mir Energie ?

Ganz einfach: dazu gehört alles,  wobei und wofür du   LIEBE, FREUDE ODER DANKBARKEIT empfindest

Was in meinem Leben kostet mich Energie ?

JAMMERN, sich als OPFER fühlen, Gefühle von Schuld, Unzulänglichkeit, Ärger, Angst sind die größten Energieräuber, negative Menschen in deiner Umgebung, Überflüssige Dinge horten,  unliebsame Ehrenämter behalten

Unser Tipp: Erstelle zwei To Do Listen:      A)  Wohltu-Liste         B) Abschaff-Liste

Viel Freude beim Umsetzen!