Farbtherapie nach Design

Wusstest du, dass jedes Sternzeichen und jeder Planet einer ganz bestimmten Farbfrequenz zugeordnet ist?

Die heilsame Wirkung der Farben ist in jeder alten Kulturepoche zu finden:
Bereits die alten Ägypter erbauten Tempel mit farbigen Räumen, in denen sich Kranke auskurieren
durften. Auch in Indien, Peru und China finden sich Anhaltspunkte für Farb-Anwendungen.
In China wurden z.B. Darmkranke mit Gelb-Grün behandelt, Gicht-Kranke erhielten blaue Frequenzen.

Der Renaissance-Künstler da Vinci versuchte, die Farbenvielfalt in ein System zu bringen. Mit seinen Notizen über Kunst und Malerei und der farbharmonischen Wirkungen zählt er zu den Mitbegründern der Farbenlehre. Isaac Newton führte Leonardo da Vincis Theorien zu Beginn des 18. Jahrhunderts fort. Durch ein Prisma geleitetes weisses Licht wurde in das Farbspektrum, das wir vom Regenbogen her kennen, zerlegt. Newton Spektralfarben wurden geboren. Er nahm sie als Grundlage für seinen Farbkreis: Rot, Grün und Blau sind die Grundfarben, die als Summe Weiß ergeben. Schwarz gilt in der Farbenlehre von Newton als Abwesenheit von Licht. Sichtbares Licht besteht aus elektromagnetischen Wellen im messbaren Bereich zwischen 380 (Violett) bis 760 (Rot) Nanometer.

Farb- Frequenzen wirken auf jeden Körperbereich sehr unterschiedlich. Durch die “richtige” Farbschwingung bekommt der Körper Impulse zur Selbstheilung. Auch blockierte Energien können wieder zum Fließen gebracht werden. Jede Farbe hat eine andere Wirkung auf unsere Psyche und unseren Körper, denn ihre Wellenlänge und Energie überträgt sich auf die Körperzellen. So wirkt zum Beispiel blaues Licht kühlend und beruhigend, rotes Licht hingegen wärmend und anregend.

Das spannende bei der astrologisch orientierten Farbtherapie ist, dass durch den Bodygraph ( unsere Schatzkarte im Glückscode) ersichtlich ist, welche Planeten welche Körperbereiche im Zodiak ( Sternzeichen-Jahres-Kreis) aktiviert haben. Schmerzen an einer bestimmten Körperstelle haben immer Bezug zu Planeten-Konstellationen und werden häufig durch Transite von Planeten in den entsprechenden Toren ausgelöst. Wenn dann die ausgleichende Farbschwingung an diesen Körperstellen eingestrahlt wird, können wundersame Spontanheilungen die Folge sein.

.