Affirmationen- Hilfe in der Not.….

Affir­ma­tio­nen sind für vie­le Ret­ter in der Not. Im Volks­mund gibt es den Spruch: Der Glau­be ver­setzt Ber­ge.

Aus der Medi­zin ken­nen wir den Begriff: Pla­ce­bo-Effekt. Zahl­rei­che Dop­pel­blind-Stu­di­en bele­gen Heil­erfol­ge bei Men­schen, die statt dem erwar­te­ten Medi­ka­ment nur Zucker­pil­len erhiel­ten. Ich habe die Erfah­rung gemacht, dass allein die regel­mä­ßi­ge Anwen­dung und Ein­übung von posi­ti­ven Affir­ma­tio­nen (Glau­bens­sät­zen) einen erstaun­li­chen Effekt auf das Wohl­be­fin­den von Pati­en­ten gemacht hat, wäh­rend bei ande­ren kaum eine bis gar kei­ne Wir­kung zu ver­zeich­nen war. Häu­fi­ger wirk­ten neue Glau­bens­sät­ze nach einer Ses­si­on zur Auf­lö­sung von alten Über­zeu­gun­gen aus der Kind­heit. Doch woher kom­men Über­zeu­gun­gen?

Unse­re inne­re Ein­stel­lung und wie wir mit Pro­ble­men umge­hen, hat etwas damit zu tun, wie wir die “Welt da draus­sen” erleb­ten. Die meis­ten Glau­bens­sät­ze ent­ste­hen in den ers­ten sechs Lebens­jah­ren, in denen sich die Gehirn­struk­tur aus­bil­det. Des­halb sind die Erfah­run­gen, die wir in die­ser Zeit machen auch so prä­gend. Wie­der­hol­te Erfah­run­gen haben sich wie Ril­len einer Schall­plat­te tief ins Gehirn ein­ge­gra­ben und spie­len aus dem Unter­be­wusst­sein die Musik: So ist die Welt. Das weiss ich! Davon bin ich über­zeugt (wor­den). Das Musik-Gen­re erstreckt sich von Dra­ma, Thril­ler über Hor­ror­film bis zum Hei­mat­film. Die aller­meis­ten Men­schen tra­gen eine bun­te Mischung aus posi­ti­ven und nega­ti­ven Glau­bens­sät­zen in sich.

Es ist immer wie­der erstaun­lich, was alles in den Tie­fen des Unter­be­wusst­seins schlum­mert und das Leben zur Höl­le macht. Gut, dass wir Metho­den zur Hand haben, um die­sen Glau­ben-Dra­chen zu besie­gen. Idea­ler­wei­se kann ihre Kraft posi­tiv umge­wan­delt wer­den und dem Leben die­nen statt es zu blo­ckie­ren.

Fazit: posi­ti­ve Affir­ma­tio­nen kön­nen hel­fen, um das Unter­be­wusst­sein auf neu­en Kurs zu brin­gen.

Kennst du schon unse­re App für posi­ti­ve Affir­ma­tio­nen?

Wenn du bis­her erfolg­los gegen eini­ge ein­ge­fleisch­ten Über­zeu­gun­gen gekämpft hast, hel­fe ich dir ger­ne dabei, die­se Dra­chen zu zäh­men.