• Die Sabischen Symbole

    Hast du schon mal was von den Sabischen Symbolen gehört? Die “Sabischen Symbole” sind eine spezielle Form der Gradastrologie. Ich verwende sie zur intuitiven Herangehensweise an ein Horoskop. Was sind nun die Sabischen Symbole? Es handelt sich um 360 bildhafte Sätze, die jeweils einem der Tierkreisgrade zugeordnet sind. Jedes der 12 Tierkreis-Zeichen im Zodiak wird in 30 Grad unterteilt. Jeder Grad bekommt nun eine ganz spezielle symbolische Bedeutung. Beispiel: Aszendent: 18 Grad Skorpion: Sabisches Symbol: Eine gewundene Strasse führt durch herrliche Herbstwälder : Schlüssel zur Interpretation: Das Licht, das die Seele verklärt, wenn alle Leidenschaft vergeht. Weiteres Beispiel: MC 5 Grad Jungfrau: Sabisches Symbol: Ein Ire träumt unter einem Baum…

  • Wie entsteht mein FLOW?

    Wie entsteht mein Arbeits-Flow ? In unseren Seminaren bauen wir mit Meditationen ein kraftvolles Feld auf, in dem ich mich entspannt meiner Intuition hingeben kann. Ich werde öfter gefragt, wie es kommt, dass meine Ausdrucksweise und Stimme in geführten Meditationen oft so anders klingt als ” normal”. Ich “höre” einfach die Sätze, und spreche sie aus. Deshalb weiss ich nie vorher, was das Thema der Meditation ist. Und ich kann mich danach auch nicht oder nur vage an das Gesprochene erinnern. Ist das Channeln? Wenn ich mich zuhause hinsetze, um zum Beispiel eine Meditation zu einem bestimmten Thema aufzunehmen, geht meistens gar nichts! Ich höre nichts! Da kann ich vorher…