Stress durch Unrecht

Kennst du das? Jemand hat dir Unrecht getan. Du kannst das einfach nicht so stehen lassen. Das Mindeste, was du für deinen inneren Frieden brauchst, ist ein angemessene Entschuldigung. Doch dein Widersacher denkt gar nicht daran. Je stärker dein Bedürfnis nach Recht bekommen ist, je mehr wirst du dem anderen sein Fehlverhalten unter Beweis stellen wollen. Ja, du wirst Fehler-Such-Experte. Die fatalste Kombination entsteht, wenn dein Konfliktpartner so programmiert ist, dass Fehler zugestehen für ihn ein Zeichen von Schwäche wäre. Ein absolutes No-GO. Er hat Fehlverhalten-Ausblend-Strategien perfektioniert. In seiner Welt regelt er das Gesetz. Ein Teufelskreis entsteht. Dein innerer Staatsanwalt kämpft um Gerechtigkeit, wenigstens Geständigkeit. Dein Konfliktpartner stellt sich niemals freiwillig fremden Urteilen. Du rollst den Stein des Anstosses mühselig hoch. Wie in der Sisyphos-Mythologie kommst du nie oben an, der Stein rollt kurz vor deinem virtuellen Gerichtssaal wieder herunter. Was passiert mit deiner wertvollen Lebensenergie?

“Vergebung ist die einzige Funktion, die ich hier habe”
(Zitat aus : Ein Kurs in Wundern)

Vergebung heisst im Klartext, dass du dir eine Menge Ärger und Lebensenergie sparen wirst. Wenn es dir gelingt, durch Vergebungsarbeit deinen Seelenfrieden zu bekommen, gehst du aus jedem Konflikt als Sieger heraus. Sei mutig! Lasse alte unlösbare Konflikte über die Klippe der Vergebung springen. Wenn du diese Haltung in dein Leben integrierst, entscheidest du dich für DICH. Dein Leben ist kostbar!

Wenn du noch Groll wegen Ungerechtigkeiten in dir trägst, empfehle ich dir, unsere Medation “Vergebung heilt”. Hier GRATIS für DICH zum Anhören.

Viel Freude beim Loslassen!

Deine Christiane

VERGEBUNG HEILT

Wenn es dir nicht gelingt, einer bestimmten Person zu vergeben, deutet das auf einen unerlösten Konflikt hin, der durch eine traumatische Erfahrung entstanden ist. Gerne helfe ich dir bei der Lösung.

Bildquelle aus diesem Post : Bild von StockSnap auf Pixabay – herzlichen Dank!